About me

Ich bin ein Kind der Dunkelheit, immer schon.

Ich mag die Sonne, aber ich liebe den Mond.
Mein Herz schlägt Melancholie und ehrlich gesagt mag ich das.

Es ist auch genau richtig, dass ich nicht jeden Menschen mag – ehrlich gesagt mag ich erstmal niemanden, es dauert. Wenige Seelen liebe ich sofort. Und die dann meist auch forever 🖤 und dann ganz fest verankert 🖤

Let go and move on – das ist seit einiger Zeit mein Motto – ich versuche, so zu leben und es funktioniert recht gut. Es lebt sich deutlich entspannter; auch und gerade, weil ich „nen Scheiss muss ich“ und „egal, was andre denken“ jeden Tag übe – es klappt sowas von gut, dass ich immer wieder überrascht bin.

Ich bin ein Kind der Dunkelheit. Das heisst aber nicht, dass ich heulend in der Ecke liege für mein „Glück“ – ich liebe meine Hunde, meine Katzen im Herzen, eigentlich fast alle Tiere. Ich liebe unter anderem auch Einhörner, ich liebe Zwergenschön (das ist sowas von bunt!), ich liebe Tattoos, ich liebe Sonne, Strand und Meer und noch soviel mehr. Ich liebe Kreativ-Sein in Form von Nähen und Sticken und ich liebe Aquarellmalen – ich kann nicht malen, aber das ist mir total egal und ich tue es einfach und das Malen tut was für mich und mit mir – kind of therapy maybe!

Und Achtung: Cute but psycho – das bin ich! Hehe. Ich bin ein böses Mädchen!

Nö. Eigentlich nicht, aber ich kann es sein, vor allem, wenn ich Jemanden nicht mag. Ich mag es Goth, trage überwiegend schwarz, mit Skulls und so – und das ist auch schon alles; ich bin Mensch (normal wollte ich nicht schreiben) und eigentlich eher langweilig und unaufgeregt, und ich bin ein Einzelgänger. Ich mag keine Menschenhaufen und hab gerne meine Ruhe in meiner Wohlfühloase.

 

and thats me: