Mein „Schuhkarton“

Dieses Wochenende ist es soweit, am 4. Advent gehen alle Weihnachtspakete ins Tierheim nach Ungarn!

Daher war es auch für mich am letzten Wochenende schon höchste Zeit, endlich mein Paket zu packen.

Und ich habe es natürlich gepackt und es ist rechtzeitig zur Post gegangen, damit es auch wirklich noch einen Platz im Transporter nach Ungarn ergattern konnte.

mein Paketinhalt
mein Paketinhalt

Neben ein paar Decken und Hundespielzeug sind Hundeleckerchen, zwei Geschirre und 12 von mir selbstgenähte Hundehalsbänder mit auf Reisen gegangen – für jeden Monat des Jahres ein Halsband.

Ich habe lange vor der langen Liste der Hunde gesessen und überlegt, wer nun von mir ein Paket bekommen sollte.. letztes Jahr war es für mich so leicht, mich zu entscheiden. Dieses Jahr… hm.. entscheide ich mich für einen.. was ist dann mit den Anderen? Kriegt auch jeder was? Ich hab lange hin- und her überlegt und mich dann letztlich entschieden, mein Paket für keinen EINEN zu packen, sondern für ALLE – oder für die, die eben keines bekommen hätten. Es sind ja noch soviel mehr Hunde da, als auf der Homepage Hunde vorgestellt werden.

Ich freue mich, dass es diese Aktion gibt und bin gespannt auf die Bilder von der Weihnachtsfeier in Ungarn.

Diese sind dann sicher wieder zu finden unter der Homepage von „Kettenlos e.V.“ – http://www.kettenlos.org

Außerdem freue ich mich sehr, dass es endlich wieder Jemanden gibt, der zwei Kettenlos-Taschen mit Kettenlos-Logo bei mir bestellt hat – somit konnte ich vorgestern endlich mal wieder Euro 20,00 an Kettenlos spenden. Die Taschen kann ich dann in Kürze fertigstellen, wenn die Rohlinge bei mir eingetroffen sind.

Die Kettenlos-Taschen gibt es bei mir für Euro 30,00 pro Stück käuflich zu erwerben, darin enthalten ist jeweils eine Spende an Kettenlos i.H.v. Euro 10,00, die ich direkt nach Kauf einer Tasche an den Verein weiterleite.

HIER geht es zu den Kettenlos-Taschen!